Mystik

Aus Wikisancti
Version vom 11. März 2019, 19:45 Uhr von Annette (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mystiker / Mystikerin / Mystik:

Mystiker sind Personen, die durch Erscheinungen, Träume, Versenkung, Entrückung oder Verzückung in direkten Kontakt mit Gott gelangen können. Es sind ganz persönliche, individuelle Erfahrungen und Erlebnisse. Die Personen können das Erlebte beschreiben, kommentieren und interpretieren.
Mystisches Erleben und Erfahren ist sehr subjektiv. Freud und Leid werden ganz verschieden empfunden.
Birgitta von Schweden, Katharina von Siena, Dorothea von Montau, Teresa von Avila, Therese von Lisieux, Edith Stein zählen zu den Mystikerinnen, auch Margareta von Cortona
Bernhard von Clairvaux ist einer wichtigsten männlichen Mystiker.